Logo-Selters  Leichtathletik

SC Athleten überzeugen bei Rheinland-Pfalz-Meisterschaften

Gold für Juliane und Felix Keser  - Lorenz Lichtenthäler mit Silber

SAULHEIM. Bei sommerlichen Temperaturen von über 30 ° Celsius wurden im rheinhessischen Saulheim am 19. Juli 2014 die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Jugend U 20 und U 16 ausgetragen.

RLP2014

Die fünf angereisten Athleten vom SC Selters konnten dabei überzeugen und kamen mit drei Medaillen nach Hause.

Zu Beginn der Meisterschaft konnte sich Juliane Keser bei der WJ U 20 über 3000 Meter in 12:09,70 Minuten den Rheinland-Pfalz-Titel erlaufen. Die bereits hohen Temperaturen setzten den Läuferinnen sehr zu und so galt es sich auf den Titel und nicht die Zeit zu konzentrieren. Auch im 3000 Meter-Lauf der MJ U20 war das Rennen von Anfang an sehr langsam. Hans Hoffmann konnte in der Führungs-gruppe gut mitlaufen. Erst bei der Tempoverschärfung zwei Runden vor dem Ende musste er abreißen lassen. In 10:06,19 Minuten kam Hans im Ziel auf Platz Fünf.

Der zweite Titel des Tages ging an den Hochspringer Felix Keser. Mit guten 1,66 Metern sprang Felix in der M 14 zur Rheinland-Pfalz-Meisterschaft. Allerdings musste sich Felix den Titel mit Stefan Weber vom TV Kärlich teilen.

Lorenz Lichtenthäler kam mit der Hitze in Saulheim gar nicht gut zurecht. Trotzdem konnte er im Sprint über 100 Meter der M 15 mit zweitschnellster Vorlaufzeit von 12,11 Sekunden bei starkem Gegenwind ins Finale einziehen. Hier lief er dann erneut 12,11 Sekunden und durfte sich über die Vizemeisterschaft freuen. Im Weitsprung qualifizierte sich Lorenz zwar für das Finale, verzichtete dann aber auf drei weitere Sprünge und musste sich mit 5,44 Metern und Platz acht zufrieden geben.

Einen tollen Erfolg konnte Laura Kaiser in der W 14 verbuchen. Bei ihren ersten Rheinland-Pfalz-Meisterschaften kam sie bei starkem Gegenwind bei den Vorläufen mit 13,60 Sekunden direkt ins B-Finale über 100 Meter. Hier konnte sich Laura dann auf 13,43 Sekunden steigern und gewann damit das B-Finale klar. Im A-Finale waren dann nur vier Läuferinnen schneller als Laura.

Dank an unsere Sponsoren

  • 01-EWH
  • 02-Medelons
  • 03-go21
  • 04-bioturm
  • 05-Orthen
  • 06-bft
  • 07-WWBank