Logo-Selters  Leichtathletik

Platz drei bei Hochschulmeisterschaft

FRANKFURT. Die Deutschen Hochschulmeisterschaften in der Halle wurden am 12. Februar 2020 in der Leichtahtletikhalle in Frankfurt-Kalbach ausgetragen. Zum ersten Mal ging der Informatikstudent Felix Keser (LG Westerwald/SC Selters) für die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg bei dieser Meisterschaft im Hochsprung der Männer an den Start.

IMG 1607

Bedingt durch parallel stattfindende Wettbewerbe war es sehr unruhig im Anlaufbereich. Daher machten sich schon beim Einspringen Probleme bei Felix und auch den anderen Hochspringern bemerkbar. In den Wettkampf startete Felix dann bei der Höhe von 1,85 Meter. Diese Höhe nahm Felix im 1. Versuch. Doch bei 1,90 Meter klappte kaum etwas mehr. Drei Fehlversuche bedeuteten das frühe aus. Als kleiner Trost blieb jedoch Platz drei in der Meisterschaftswertung.

Mit dem Wettkampf in Frankfurt beendet Felix nun die Hallensaison und bereitet sich in den nächsten Monaten auf die Freiluftsaison vor. Fazit: Hallenbestleistung mit 1,95 Meter, Platz drei die den DeutschenHochschulmeisterschaften und Platz drei bei den Landesmeisterschaften.

Dank an unsere Sponsoren

  • 01-EWH
  • 02-Medelons
  • 03-go21
  • 04-bioturm
  • 05-Orthen
  • 06-bft
  • 07-WWBank